preload
Aug 03

New Orleans (dts Nachrichtenagentur) – US-Schauspieler Cuba Gooding Jr. kommt nach einer Auseinandersetzung in einer Bar in New Orleans wohl um ein Gerichtsverfahren herum. Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, habe die Barkeeperin die Anzeige gegen den Hollywoodstar zurückgezogen. “Wir wollen das intern klären und hoffen damit dem Ganzen ein Ende zu bereiten”, so die Sprecherin der Bar “The Old Absinthe House”.

Gooding Jr. soll dort für Ärger gesorgt haben. Gäste hatten ihn erkannt und um Fotos gebeten, doch daraus sei ein Streit entstanden. Als die Barkeeperin sich in die Streitigkeiten einmischte, soll sie den Schauspieler aufgefordert haben zugehen. Dabei habe er sie mehrmals weggestoßen. Kurz darauf traf die Polizei ein, Gooding Jr. hatte die Bar aber bereits verlassen.

Keine Kommentare möglich.