preload
Jul 10

US-Flagge, dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Flagge, dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney liegen in der Gunst der US-Wähler gleichauf. Momentan erreichen Obama und Romney jeweils 47 Prozent der Stimmen, wie eine Umfrage der “Washington Post” und des US-Fernsehsenders ABC ergab. 74 Prozent der Befragten gaben zudem an, sich bereits auf Obama oder Romney festgelegt zu haben, zwölf Prozent seien sich ziemlich sicher, einen der beiden Kandidaten zu wählen, während acht Prozent angaben, ihre Meinung möglicherweise noch einmal zu ändern.

Für die Umfrage wurden 1.003 Personen telefonisch befragt. Die US-Präsidentschaftswahl findet am 6. November statt.