preload
Mai 17

München (dts Nachrichtenagentur) – In München hat am Donnerstag eine Lufthansa-Maschine beim Anflug auf den Flughafen notlanden müssen. Das berichtet die Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins “Focus”. Über die genaue Ursache der Notlandung sowie Informationen über Verletzte gab es zunächst nicht.

Augenzeugen sprechen von einem Feuer, das an Bord der Maschine ausgebrochen war. Den Angaben zufolge musste daraufhin zunächst der gesamte Flughafen gesperrt werden. Derzeit ist nur noch die Landebahn vom Betrieb ausgenommen, wie eine Flughafen-Mitarbeiterin dem Magazin bestätigte. Sämtliche Flüge werden nun umgeleitet oder können nur mit Verspätungen abgefertigt werden.

Keine Kommentare möglich.