preload
Okt 19

Nicola Beer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Nicola Beer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP und Grüne haben die Atmosphäre bei ihrem ersten Sondierungsgespräch am Donnerstag gelobt. Diese sei “positiv” gewesen, sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer nach dem Treffen am Nachmittag. Bei dem “einen oder anderen Thema” habe man allerdings noch “lange Wegstrecken” vor sich.

Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer der Grünen, sprach von einer “respektvollen und aufgeräumten” Atmosphäre. Das Gespräch sei “fachlich tiefgründig” verlaufen, wobei es Einigkeit und Differenzen gegeben habe. Klar sei, dass man “nicht einfach den ausgetretenen Pfaden der Union” folgen wolle, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen, so Kellner weiter. Bereits am Mittwoch hatten sich Vertreter von Union und FDP sowie von Union und Grünen getroffen, am Freitag sollen erstmals alle beteiligten Parteien an einem Tisch sitzen.