preload
Aug 11

London (dts Nachrichtenagentur) – Rekord-Olympiasieger Usain Bolt hat nach dem 4×100-Meter-Finale bei den Olympischen Spielen erfolgreich um den Staffelstab gekämpft. Nachdem er als letzter Läufer mit seinen jamaikanischen Kollegen in 36,84 Sekunden neuen Weltrekord gelaufen war, wollte er das Stück als Andenken mitnehmen. Ein Kampfrichter nahm ihm den Staffelstab zunächst ab und drohte damit, dass er sofort disqualifiziert werde, wenn er ihn nicht hergebe.

Von einem der vielen Volunteers bekam Bolt den Staffelstab dann am Ende doch noch überreicht und verschwand damit zufrieden in der Umkleidekabine.

Aug 11

Lotto-Spieler, dts Nachrichtenagentur
Foto: Lotto-Spieler, dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – In der Samstags-Ausspielung von “6 aus 49″ des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 2, 3, 20, 47 und 49. Die Zusatzzahl ist die 35, die Superzahl die 3. Der Gewinnzahlenblock im “Spiel77″ lautet 2185996. Im Spiel “Super 6″ wurde der Zahlenblock 853333 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Der Deutsche Lotto- und Totoblock teilte mit, dass die Chance, sechs Richtige und die Superzahl zu tippen, bei etwa 1 zu 140 Millionen liege und warnte davor, dass Glücksspiel süchtig machen könne. In Deutschland wird etwa die Hälfte der Lotto-Umsätze als Gewinn an die Spieler ausgeschüttet. Durchschnittlich 7,5 Prozent gehen als Provision an die Annahmestellen, die Länder erhalten über die Lotteriesteuer 16,67 Prozent der Einnahmen. Weitere 23 Prozent sind für die Förderung von Kultur, Sport, Umwelt und Jugend zweckgebunden.

Aug 11

London (dts Nachrichtenagentur) – Die deutsche Herren-Hockey-Olympiamannschaft hat das Finale gegen die Niederlande gewonnen und damit Gold geholt. Die dts Nachrichtenagentur sendet gleich weitere Details direkt aus London.

Aug 11

London (dts Nachrichtenagentur) – Usain Bolt hat auch mit Jamaikas 4×100-Meter-Staffel Gold bei den Olympischen Spielen geholt. Mit 36,84 Sekunden wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt. Silber gab es für die USA, die auf der alten Weltrekordzeit liefen.

Zuvor hatte Bolt bereits über 100 und 200 Meter die Konkurrenz alt aussehen lassen und souverän das Edelmetall geholt. Selbstbewusst hatte er nach seinem Sieg über 200 Meter getönt: “Wir müssen nicht lange drumherum reden: Ich bin jetzt eine Legende, der Größte von allen! Die Menschen werden meinen Namen nicht mehr vergessen. Ganz egal wo auf der Welt.” Einen neuen Weltrekord hatte er bei diesen Olympischen Spielen bislang allerdings noch nicht aufgestellt, das gelang erst mit der Staffel.

Aug 11

Ruprecht Polenz, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde,  Text: dts Nachrichtenagentur
Foto: Ruprecht Polenz, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Außenpolitiker Ruprecht Polenz hat den Rücktritt des neuen rumänischen Ministers Dan Sova gefordert. Der Vertraute des Ministerpräsidenten Victor Ponta hatte im März den Holocaust in Rumänien geleugnet. “Ein Politiker, der die Verfolgung und Ermordung der rumänischen Juden abstreitet, ist meiner Meinung nach untragbar”, sagte Polenz am Samstag der Online-Ausgabe der “Süddeutschen Zeitung”.

“Wer das Leid der rumänischen Juden in Abrede stellt, handelt geschichtsvergessen und verantwortungslos und beleidigt die Angehörigen der Opfer.” Auch aus der FDP kommt Kritik an Sovas Berufung: Die FDP-Europaabgeordnete Nadja Hirsch hält Sova für “nicht ministrabel”. Der Fall Sova, aber auch die gesamte politische Situation sei “schädlich” für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, so Hirsch weiter. Sova, wie Ponta Mitglied der Sozialdemokratischen Partei, hatte im März 2012 behauptet, während des mit Hitler-Deutschland verbündeten Regimes von Marschall Ion Antonescu (1940-1944) sei auf rumänischem Boden “kein Jude zu Schaden gekommen”. Tatsächlich starben während der Diktatur mindestens 280.000 Juden. Sova war am Montag auf Pontas Vorschlag zum Minister für Kommunikation berufen worden. Er spielt nun eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der legislativen Agenda. Von der SPD, der deutschen Schwesterpartei von Pontas PSD, war bislang noch keine Kritik an Sovas Ministerberufung zu vernehmen.

Aug 11

Fußball, dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Das Testspiel zwischen dem Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Benfica Lissabon ist in der 40. Spielminute abgebrochen worden, nachdem der Kapitän der portugiesischen Gäste, Luisao, den Schiedsrichter der Partie niedergestreckt hatte. Vor 22.000 Zuschauern im Düsseldorfer Stadion hatte es bis zur Attacke des 31-jährigen Brasilianers 0:0 gestanden. Als Schiedsrichter Christian Fischer eine Gelb-Rote Karte gegen einen Benfica-Spieler zeigen wollte, lief Luisao auf den Referee zu und versetzte Fischer einen Check.

Der Schiedsrichter ließ sich zunächst in die Kabine bringen und entschied gut 15 Minuten später, die Partie nicht wieder anzupfeifen. Die zahlreichen Fans im Stadion mussten nach dem Eklat dennoch nicht nach Hause gehen: Fortuna-Coach Norbert Meier teilte seinen Kader in zwei Mannschaften auf und ließ diese gegeneinander spielen.

Aug 11

Teheran (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem schweren Erdbeben im Nordwesten des Iran ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 80 gestiegen. Dies meldet das staatliche Fernsehen des Landes am Samstag. Demnach wurden über 400 weitere Menschen verletzt.

Nach Angaben der Universität in Teheran hatte das Beben eine Stärke von 6,2 auf der Magnitudenskala, nur wenige Minuten später erschütterte ein Nachbeben mit der Stärke 6,0 erneut die Region. Das Epizentrum des Bebens lag demnach rund 60 Kilometer von der Millionenstadt Täbris entfernt. Im Iran kommt es vergleichsweise häufig zu Erdstößen, weil dort mehrere tektonische Platten aufeinander treffen.

Aug 11

Jürgen Trittin, dts Nachrichtenagentur
Foto: Jürgen Trittin, dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin möchte einer der beiden Spitzenkandidaten seiner Partei für die im nächsten Jahr stattfindende Bundestagswahl werden. “Ich trete an und möchte einer der beiden Spitzenkandidaten von Bündnis 90/Die Grünen sein”, sagte er dem “Spiegel”. Trittin weigert sich aber, eine der möglichen weiblichen Spitzenleute als Partnerin zu favorisieren: “Mit allen Frauen, über deren Kandidatur bisher spekuliert wird, kann ich gut zusammenarbeiten.”

Jede Kandidatin müsse sich aber wie er “einem demokratischen Votum der Partei stellen”, etwa durch eine Urwahl. Für diesen Fall schloss Trittin auch sein eigenes Scheitern nicht aus. “Vielleicht will die Partei auch zwei Frauen an der Spitze. Ich bin als Mann nicht gesetzt.” Der Fraktionschef der Grünen wirbt im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin zudem dafür, zur Lösung der Euro-Krise auch massive Finanztransfers Deutschlands in andere europäische Staaten in Kauf zu nehmen. “Wir müssen in die Gemeinschaft Europa investieren, am Ende zum eigenen Nutzen. Wenn wir unseren Wohlstand dauerhaft erhalten wollen, müssen wir die Schuldenkrise in den Griff bekommen”, so Trittin. “Aber es gehört zur Wahrheit auch dazu, gerade hier in Deutschland, dass wir aus dieser schwierigen Situation nur rauskommen mit mehr Europa, stärkeren Institutionen und auch höheren Transfers.” Wegen der Unterschiede in der Europapolitik erteilt Trittin einem Bündnis der Grünen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der Bundestagswahl eine Absage. “Für eine solche Koalition gibt es keine Basis”, betonte Trittin. Merkel sei “in der Europapolitik nicht in der Lage, sich auch nur ansatzweise rechtzeitig in der eigenen Koalition durchzusetzen”. Er könne sich außerdem “nicht vorstellen, mit einer antieuropäischen Partei wie der CSU eine Regierung zu bilden”.

Aug 11

Polizeistreife im Einsatz, dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, dts Nachrichtenagentur

Meschede (dts Nachrichtenagentur) – Im nordrhein-westfälischen Meschede ist ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wollte der 20-Jährige am Samstagnachmittag von einem Parkplatz aus kommend links auf eine Landstraße abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen 32-jährigen Motorradfahrer.

Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der 20-Jährige tödlich verletzt wurde. Der 32-jährige Mann wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen.

Aug 11

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – In der Nacht zum Sonntag ist es meist klar und die Luft kühlt sich bei schwachem Nordostwind auf 13 bis 7 Grad ab. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Nur vereinzelt bilden sich flache Nebelfelder.

Am Sonntag bleibt es sonnig und trocken. Zu den Alpen hin sowie ganz im Südwesten bilden sich in der zweiten Tageshälfte einige Quellwolken und am Abend kann es dort örtlich Schauer und Wärmegewitter geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 25 Grad im Norden und Osten und bis zu 28 Grad im Westen und Südwesten. Es weht schwacher Wind aus Ost bis Süd. In der Nacht zum Montag sind im Südwesten zunächst noch weitere Schauer und Gewitter möglich, sonst ist es meist gering bewölkt und trocken. Bis zum Morgen geht die Temperatur auf 15 bis 10, im Osten bis 8 Grad zurück. Am Montag wird es wiederum meist sonnig, allerdings bilden sich im Tagesverlauf im Westen, Südwesten sowie in Richtung Alpen Quellwolken, die später Schauer und Gewitter bringen. Örtlich sind auch kräftige Gewitter möglich. Mit Höchstwerten von 22 bis 28 Grad bleibt es weiterhin warm. An der See bewegen sich die Temperaturen bei auflandigem Wind um 20 Grad. Der Wind weht schwach, örtlich mäßig um Südost. Im Westen und Südwesten dreht er später auf West. In der Nacht zum Dienstag ist es oft wolkig und die gewittrigen Schauer lassen nach. Nach Osten hin ist der Himmel noch größtenteils klar. Die Temperatur sinkt auf 16 bis 10 Grad.