preload
Feb 09

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin ist am Donnerstagabend die 62. Berlinale mit dem französischen Revolutionsdrama “Leb wohl, meine Königin!” eröffnet worden. In dem Streifen von Regisseur Benoit Jacquot spielt die Deutsche Diane Kruger die Rolle der Königin Marie Antoinette. An der Veranstaltung im Theater am Potsdamer Platz nahmen rund 1.600 Gäste teil, darunter deutsche Schauspieler wie Nina Hoss und Mario Adorf, aber auch internationale Stars wie Christopher Lee.

Die 62. Berlinale läuft noch bis zum 19. Februar. Das Amt des Jury-Präsidenten übernimmt der britische Regisseur Mike Leigh. Im offiziellen Programm laufen 395 Filme, 18 konkurrieren um den Goldenen Bären.

Feb 09

Fußball, dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, dts Nachrichtenagentur

Rom (dts Nachrichtenagentur) – In der italienischen Serie A hat Lazio Rom mit dem deutschen Nationalspieler Miroslav Klose gegen den AC Cesena mit 3:2 (0:2) gewonnen. In der ersten Halbzeit gelang Cesena nach einem Konter der frühe Führungstreffer durch Adrian Mutu (14.). Zudem sah Lazio-Verteidiger Abdoulay Konko nach einem Foul im eigenen Strafraum die Rote Karte, den fälligen Elfmeter verwandelte Vincenzo Iaquinta (35.) zum 2:0-Pausenstand aus Sicht der Gäste.

In der zweiten Hälfte dreht Lazio die Partie. Zunächst gelang der Anschlusstreffer durch Hernanes (53.), die Römer gingen schließlich per Doppelschlag durch Senad Lulic (61.) und Libor Kozak (63.) in Führung und verteidigten das 3:2 bis zum Schluss. Mit dem Sieg steht Lazio mit 42 Zählern zumindest vorübergehend auf Tabellenplatz drei. An der Spitze thront weiterhin Juventus Turin mit 45 Punkten.

Feb 09

Kairo (dts Nachrichtenagentur) – Eine Familie aus Deutschland ist am Donnerstag bei einem Unglück mit einem Glasboot im Roten Meer ums Leben gekommen. Das berichtet das ägyptische Staatsfernsehen. Demnach war das Boot, bei dem ein Teil unter der Wasseroberfläche liegt um die Unterwasserwelt zu sehen, in der Nähe der Insel Magawisch gegen ein Riff gestoßen.

Dabei zerbrach das Glas und Wasser drang ein. Bei den Todesopfern soll es sich einen 53-jährigen Mann, seine 45-jährige Ehefrau und ihren neunjährigen Sohn handeln. Ihre genaue Herkunft ist noch unklar. 13 weitere Touristen und sechs Crewmitglieder wurden nach dem Vorfall gerettet.

Feb 09

US-Atomkraftwerk Vogtle, dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Atomkraftwerk Vogtle, dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-amerikanische Nukleare Regulierungskommission (NRC) hat erstmals seit 1978 wieder den Bau von neuen Atomreaktoren in den Vereinigten Staaten genehmigt. Die Behörde stimmte am Donnerstag mit vier gegen eine Stimme für den Bau von zwei Reaktoren in dem bereits bestehenden AKW Vogtle im US-Staat Georgia. Die Gegenstimme kam ausgerechnet vom Chef der Behörde selbst.

“Ich kann die Vergabe dieser Genehmigung nicht unterstützen, als sei Fukushima niemals passiert”, erklärte Gregory Jaczko. Seit dem Atomunfall im Atomkraftwerk Three Mile Island bei Harrisburg im Jahr 1979 wurde in den USA kein Neubau von Atomreaktoren mehr genehmigt. Damals hatte sich eine teilweise Kernschmelze in einem Reaktorblock ereignet. Die neuen Reaktoren des Unternehmens Southern Company könnten 2016 und 2017 ans Netz gehen. US-Präsident Barack Obama gilt als Befürworter der Atomenergie.

Feb 09

Euromünze, dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünze, dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Griechenland kann nach der grundsätzlichen Einigung auf ein neues Sparpaket auf weitere milliardenschwere Finanzhilfen durch die internationalen Geldgeber hoffen. Am Donnerstagabend kamen die Finanzminister der Euroländer in Brüssel zu Beratungen über das neue Rettungsprogramm für Athen im Umfang von mindestens 130 Milliarden Euro zusammen. Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker erwartet von dem Treffen jedoch noch keinen endgültigen Beschluss über neue Kredite und sprach von zu vielen offenen Punkten, die noch geklärt werden müssten.

Ähnlich äußerte sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. “Es ist nun an der griechischen Regierung, die europäischen Partner zu überzeugen, dass das neue Paket funktionieren kann”, erklärte EU-Währungskommissar Olli Rehn. In Griechenland hatte sich Ministerpräsident Lucas Papademos am Donnerstagnachmittag mit den Parteispitzen grundsätzlich auf die von den internationalen Geldgebern geforderten Einsparungen in Höhe von rund drei Milliarden Euro geeinigt. Diese sollen unter anderem durch eine Senkung des Mindestlohns um 22 Prozent und die Streichung von 15.000 Stellen im Öffentlichen Dienst erzielt werden.

Feb 09

Steve Jobs mit iPad, Matt Buchanan, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Foto: Steve Jobs mit iPad, Matt Buchanan, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Bundespolizei FBI hat eine Akte über Apple-Mitbegründer Steve Jobs im Internet veröffentlicht. Auf 191 Seiten behandelt diese unter anderem den persönlichen Hintergrund von Jobs und seine Arbeitsweise. Die Behörde hatte die Akte angelegt, da Jobs Anfang der 90er als Berater des damaligen US-Präsidenten George W. Bush im Gespräch war.

Zahlreiche Personen, die ihn kannten, bescheinigen Jobs in dem Dokument eine “große Überzeugungsgabe”. Der Arbeitsstil des Unternehmers wird aber auch als “stur”, “irreführend” und “täuschend” beschrieben. Zudem enthüllt die Akte, dass Apple 1985 eine Bombendrohung erhalten hatte. Jobs war nach langer Krebserkrankung am 5. Oktober 2011 gestorben.

Feb 09

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Das US-Militär wird nach dem Video, dass Soldaten beim Urinieren auf getötete Taliban-Kämpfer zeigt, von einem neuen Skandal erschüttert: Wie ein Sprecher des US Marine Corps am Donnerstag bestätigte, posierten Soldaten einer Scharfschützeneinheit in Afghanistan mit einer Flagge, die ein Symbol ähnlich dem der SS trug. Das Foto sei im September 2010 aufgenommen worden. Laut dem US-Militär sei “auf den Fall eingegangen worden”.

Weitere Details wurden nicht genannt. Erst Anfang Januar hatte ein Video, in dem US-Marines Leichen in Afghanistan schändeten für Aufregung gesorgt. Die Aufnahme erinnerte an den Abu-Ghraib-Folterskandal von 2004. Dort gelangten private Fotos an US-Medien, die zeigen, wie irakische Gefangene im Abu-Ghraib-Gefängnis im Irak von US-Wachpersonal gefoltert und erniedrigt wurden.

Feb 09

London (dts Nachrichtenagentur) – Ein junges britisches Paar hat im Lotto 45 Millionen Pfund gewonnen – das entspricht 56,3 Millionen Euro. Britischen Medienberichten zufolge wollen die beiden 22-Jährigen aus Nottingham ihre geplante Hochzeit nun etwas größer ausfallen lassen. “Das verändert unser Leben”, sagte die junge Gewinnerin.

Ihr Freund, der bis jetzt Maler war, will sich einen Aston-Martin-Sportwagen gönnen. Des Weiteren steht ein neugebautes Haus auf dem Plan. Bereits im vergangenen Juli hatte ein Paar aus Schottland 161 Millionen Pfund bei der Europa-Lotterie “Euromillions” gewonnen, im Oktober ein Paar aus Cambridgeshire 101 Millionen Pfund. In Deutschland gibt es die Lotterie nicht, weil der Deutsche Lottoblock nicht zu den neun Teilnehmerländern gehört.

Feb 09

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Experimente der US-amerikanischen David Geffen School of Medicine in Kalifornien haben ergeben, dass durch eine Tiefen-Hirnstimulation die Gedächtnisleistung des Gehirns gesteigert werden kann. Diese Technik wäre vor allem für Patienten mit Epilepsie oder Alzheimer geeignet, erklärte der Neurochirurg Itzhak Fried. Der Mediziner hatte den entorhinalen Cortex von chronisch erkrankten Probanden mithilfe von leichten Stromstößen stimuliert.

Des Weiteren nahmen diese an einem virtuellen Computerspiel teil, bei dem sie durch eine fremde Stadt wanderten. Danach konnten sich die Patienten sehr viel besser an räumliche Gegebenheiten erinnern als zuvor. Für normale Gedächtnisschwächen wie die Frage nach dem Parkplatz des Autos sei die Prozedur aber zu aufwendig, so Fried weiter.

Feb 09

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die Fans der US-TV-Serie “Dr. House” müssen in Zukunft ohne ihre Lieblings-TV-Show auskommen: Die Produzenten des Senders Fox kündigten am Mittwoch die Einstellung nach der achten Staffel an. “House ist eine rätselhafte Figur. Er sollte nie derjenige sein, der als letzter die Party verlässt”, erklärten die Macher der Serie.

In der TV-Show um mysteriöse Krankenfälle spielt der 52-jährige Hugh Laurie die Hauptrolle. “Dr. House” läuft seit acht Jahren in den USA und wird in Deutschland auf RTL gezeigt. Während bei der dritten Staffel in den USA noch 20 Millionen einschalteten, sanken die Zuschauerzahlen zuletzt auf neun Millionen. “Im April werden 177 Episoden vollständig sein, das sind ungefähr 175 mehr als jeder 2004 erwartet hat”, so die Produzenten.