preload
Sep 21

Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) – Der VfL Wolfsburg hat am 4. Spieltag in der ersten Fußball-Bundesliga mit 4:1 gegen Bayer 04 Leverkusen gewonnen. Bereits in der 8. Minute brachte Ricardo Rodriguez die Gastgeber gegen die Elf aus Leverkusen, die nach einer roten Karte für Giulio Donati in der 7. Minute in der Unterzahl spielte, in Führung. In der 29. Minute gelang Josip Drmic zunächst der Ausgleich, doch in der 45. Minute traf Vieirinha zum 2:1 für die Wolfsburger.

In der 63. Minute gelang Rodriguez dann ein zweiter Treffer, in der 80. Minute legte Aaron Hunt noch einmal nach.

Sep 21

Singapur (dts Nachrichtenagentur) – Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Singapur gewonnen. Er verwies damit Sebastian Vettel im Red Bull auf den zweiten Rang. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo sicherte sich den dritten Platz.

Fernando Alonso (Ferrai) kam vor Felipe Massa (Williams) auf Platz vier. Die Top Ten komplettieren Jean-Eric Vergne (Toro Rosso), Sergio Pérez (Force India), Kimi Räikkönen (Ferrari), Nico Hülkenberg (Force India) und Kevin Magnussen (McLaren). Mercedes-Pilot Nico Rosberg musste das Rennen vorzeitig beenden.

Sep 21

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Fortuna Düsseldorf hat am 6. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:2 gegen den 1. FC Heidenheim gewonnen. In der 23. Minute brachte Charlison Benschop die Düsseldorfer in Führung, in der 37. Minute gelang Florian Niederlechner dann zunächst der Ausgleich. Doch nur fünf Minuten später traf Benschop ein zweites Mal für die Gastgeber.

In der 69. Mimnute sorgte Niederlechner erneut für den Ausgleich. Joel Pohjanpalo brachte die Düsseldorfer in der 82. Minute dann wieder in Führung. Unterdessen gewann der Karlsruher SC mit 3:0 gegen den 1. FC Nürnberg, der RB Leipzig unterlag dem 1. FC Union Berlin mit 1:2.

Sep 21

Borussia Dortmund-Spieler, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Borussia Dortmund-Spieler, über dts Nachrichtenagentur

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) – Im November 2014 wird Borussia Dortmund sein erstes Auslandsbüro in Asien eröffnen, von Singapur aus soll der fernöstliche Markt erobert werden. “Natürlich sind wir noch ein gutes Stück von den großen Marken wie Manchester United, Real Madrid und FC Barcelona entfernt, auch der FC Bayern liegt da noch vor uns. Aber der Abstand ist nicht mehr so gewaltig. Darum ist der südostasiatische Markt für uns interessant”, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der “Welt am Sonntag”.

Wichtig sei es, dass dort nachhaltig gearbeitet werde, “und das heißt eben auch, permanent vor Ort zu sein”. Zwar werde man Klubs, die den Markt seit rund 30 Jahren bearbeiten, nicht erreichen, so Watzke, doch “für uns halte ich mittelfristig zehn bis 20 Millionen Euro Umsatz für realistisch, wenn der sportliche Erfolg nachhaltig ist.” Um vor Ort für den Verein zu werben, sind umfangreiche Maßnahmen geplant. “Natürlich ist eine ordentliche Saisonvorbereitung das wichtigste, aber wir werden Jahre ohne Welt- und Europameisterschaft auch nutzen, um in die wichtigen Märkte zu gehen”, berichtete Watzke. Bereits für das kommende Jahr sei eine Asienreise der Profis geplant, sagte er: “Natürlich werden wir auch mit der Mannschaft dorthin fliegen.” Zudem werde es eine Promo-Tour mit Altinternationalen geben, “und wir werden immer wieder mal einen verletzten Spieler hinschicken und durch unsere Abteilung Kommunikation unter anderem über Videokonferenzen nachhaltig Medienarbeit in der Region betreiben”. Die Verpflichtung von Shinji Kagawa habe mit dem Dortmunder Expansionskurs gen Fernost zwar “nullkommanull” zu tun, Showtransfers werde es beim BVB unter seiner Leitung nicht geben, sagte Watzke: “Aber Kagawa hilft uns natürlich dramatisch. Und das wir diesen Effekt dann nutzen, ist doch klar.”

Sep 21

Deutschland bekommt den WM-Pokal am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Deutschland bekommt den WM-Pokal am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Gladbachs Christoph Kramer will seine WM-Erlebnisse als Buch veröffentlichen. Im Interview mit der “Bild am Sonntag” sagte er mit einem Augenzwinkern: “So ist es. Vielleicht nehme ich dieses Jahr das Weihnachtsgeschäft noch mit.”

Kramer schreibt alle Erlebnisse in ein Notizbuch, ist mit den Aufzeichnungen bisher bis zum Viertelfinale gekommen. Der Mittelfeldspieler hat schon konkrete Vorstellungen über den Inhalt: “Keine Memoiren oder so. Mehr etwas Philosophisches, so in die Richtung: Was man sich erträumt, kann man auch erreichen. Und ich schreibe jedes Wort selbst, nix Ghostwriter oder so. Wenn Rechtschreibfehler drin sind – egal.” Außerdem hat er sich jetzt eine Replik des WM-Pokals gesichert. Kramer: “Der DFB darf eine bestimmte Anzahl von Trophäen nachbauen lassen. Ich habe mir eine bestellt. Die Materialien sind alle echt. Nicht ganz so hochkarätig, aber echtes Gold.”

Sep 20

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Am vierten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der 1. FSV Mainz Borussia Dortmund mit 2:0 bezwungen. Mainz versuchte von Beginn an das Spiel zu kontrollieren und presste sehr früh. Dortmund konnte sich jedoch immer wieder befreien, während beide Abwehrabteilungen kompakt verteidigten.

Nach den ersten zwanzig Minuten verflachte die Partie etwas, in der 40. Minute scheiterte Ramos am Pfosten. Nach der Pause dominierte Dortmund die Begegnung, vor allem Kagawa entwickelte viel Druck. In der 66. Minute kam Mainz durch Okazaki zur 1:0-Führung und leitete eine turbulente Spielphase ein. Nur zwei Minuten nach der Führung entschied Schiedsrichter Perl auf Handspiel von Okazaki, der seine Trefferfläche mit dem Arm vergrößert hatte. Der Strafstoß wurde von Immobile getreten, doch Karius ahnte die richtige Ecke und verhinderte den Dortmunder Ausgleich. In der 74. Minute traf Dortmunds Ginter den eigenen Kasten, nachdem die gesamte Abwehr der Borussen auf Abseits von Hofmann spekuliert hatte, der den Ball jedoch nicht traf. Der wurde vom angrätschenden Ginter zum 2:0 ins Tor bugsiert. Danach entwickelte Dortmund Druck, scheiterte jedoch immer wieder an der kompakten Mainzer Abwehr. In der 90. Minute scheiterte Mkhitaryan am Pfosten.

Sep 20

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) – Am vierten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt mit 2:2 getrennt. Beide Mannschaften gingen sehr vorsichtig in die Begegnung, dann kam Frankfurt in der 15. Minute durch Meier zum 1:0, der einen Abpraller des Schalker Torhüters ausnutzten konnte. In der 24. Minute erhöhte Russ von der Strafraumgrenze auf 2:0.

Danach versuchte die Eintracht, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen, was Schalke jedoch ausnutzte. In der 29. Minute entschied der Schiedsrichter in einer strittigen Entscheidung auf Handelfmeter für die Gastgeber, was Choupo-Moting zum Schalker Anschlusstreffer nutzte. In der 50. Minute kam Draxler zum Ausgleich für die Gelsenkirchener, während die Eintracht-Defensive nach dem Seitenwechsel noch nicht wieder richtig sortiert war. Danach erhöhte Schalke die Schlagzahl, jedoch flog Boateng nach wiederholtem Foulspiel in der 61. Minute mit gelb-roter Karte vom Platz. Dennoch versuchten die Schalker das Spiel nicht aus der Hand zu geben, in der 85. Minute ging der Frankfurter Ayhan ebenfalls mit gelb-roter Karte vorzeitig duschen. In einer sehr guten Partie blieb es jedoch beim Unentschieden. In den übrigen Partien siegte Augsburg gegen Bremen 4:2, Stuttgart unterlag Hoffenheim 0:2, Paderborn siegte gegen Hannover 96 mit 2:0 und der Hamburger SV trotzte unter dem neuen Trainer Zinnbauer dem FC Bayern München ein torloses Unentschieden ab. Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Mainz 05. Anpfiff ist 18:30 Uhr.

Sep 20

Singapur (dts Nachrichtenagentur) – Der Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat sich für den am morgigen Sonntag anstehenden Großen Preis von Singapur die Pole Position gesichert. Der Brite verwies seinen Team-Kollegen Nico Rosberg mit dem hauchdünnen Vorsprung von sieben Tau­sends­tel­se­kun­den auf Platz zwei. Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel vom Red-Bull-Rennstall sicherten sich die Plätze drei und vier.

Von Platz fünf geht Ferrari-Pilot Fernando Alonso in das Nachtrennen auf der 5,073 Kilometer langen Strecke. Felipe Massa, Kimi Räikkönen, Valtteri Bottas, Kevin Magnussen und Daniil Kvyat komplettieren die Top Ten. Nico Hülkenberg startet von Platz 13, während Adrian Sutil von Rang 17 ins Rennen geht.

Sep 20

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Der VfL Bochum hat sein Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt deutlich mit 5:1 gewonnen. Den Torreigen eröffnete der VfL-Spieler Losilla in der 29. Minute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Kapllani kurz vor der Pause konnte Gregoritsch in der 57. Minute die erneute Führung für die Bochumer besorgen.

Terodde erhöhte mit zwei Treffern in der 64. und 79. Minute für die Gäste, ehe Sestak in der 84. Minute den 5:1-Endstand erzielte. Bochum klettert nach dem Sieg in Frankfurt zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga. In den weiteren Partien des Tages unterlag der 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 bei Greuther Fürth, während sich 1860 München und der FC Ingolstadt mit 1:1 voneinander trennten.

Sep 19

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Freiburg (dts Nachrichtenagentur) – Der SC Freiburg und Hertha BSC haben sich am 4. Spieltag in der ersten Fußball-Bundesliga mit 2:2 unentschieden getrennt. Das Spiel begann zunächst ganz ohne Torchancen, in der 30. Minute erzielte Marc-Oliver Kempf schließlich einen Treffer für die Freiburger. Sechs Minuten später gelang Ronny vor rund 23.600 Zuschauern der Ausgleich.

In der 79. Minute traf Felix Klaus dann zum 2:1 für die Gastgeber, die vor allem in der zweiten Hälfte das aktivere Team waren. In der 96. Minute traf Ronny ein zweites Mal für die Gäste.