preload
Aug 21

Bastian Schweinsteiger (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bastian Schweinsteiger (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Fußball-Nationalspieler und Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat – trotz seiner hartnäckigen Verletzung – noch einiges vor in seiner Laufbahn als Spieler. “Ich habe mir selbst in den Tagen nach der WM die Frage gestellt, ob ich der Mannschaft noch helfen kann. Und die kann ich mit Ja beantworten”, sagte der 30-Jährige in einem Interview mit der “Bild”-Zeitung.

Ein Rücktritt aus der DFB-Elf steht für ihn nicht zur Debatte: “Ich habe in meinem Kopf ganz klar das Ziel EM-Titel 2016. Bis dahin will ich auf jeden Fall für Deutschland spielen.” Der Bayern-Spieler muss sich zurzeit aber in Geduld üben. Wegen einer Patellasehnen-Entzündung wird “Schweini” noch einige Wochen ausfallen. Aber er ist sich sicher: “Um mich muss keiner Angst haben. Ich weiß, dass alles wieder gut wird. Aber es gibt keinen genauen Zeitplan für ein Comeback. Ich muss sehen, wie das Knie auf die Behandlung reagiert.”

Aug 21

Pulheim (ots) – Ein 46-Jähriger fiel zwei Fahrradstreifen der Polizei durch seine Fahrweise auf.

Die Beamten bestreiften am Mittwochmittag (20. August, 14.00 Uhr) die Pulheimer Innenstadt mit ihren Fahrrädern. Auf der Farehamstraße fuhr ein Fahrradfahrer in starken Schlangenlinien. An der Kreuzung Rathausstraße missachtete er zudem das für ihn geltende Rotlicht der Ampel. Die Polizisten hielten den 46-Jährigen an. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Auf der Polizeiwache entnahm ein Arzt dem Radfahrer eine Blutprobe. Der 46-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese verlor er wegen einer Trunkenheitsfahrt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (bb)

Aug 21

Late-Night

Das Familienzentrum „Kleine Strolche“ in Sinthern, Am Fronhof 12, veranstaltet am Freitag, 05. September, 18.00 bis 22.00 Uhr (Verkauf bis 21.00 Uhr), einen Late-Night Kinder Second-Hand-Basar. Verkauft werden Spielsachen und Kleidung für Kinder. Außerdem besteht die Möglichkeit, in der Lounge im Innen- und Außenbereich bei Prosecco, Cocktails und Fingerfood miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer mitmachen möchte, kann sich per E-Mail latenight.kleinestrolche@yahoo.de anmelden.

Aug 21

Fahne der Schweiz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne der Schweiz, über dts Nachrichtenagentur

Zürich (dts Nachrichtenagentur) – Annähernd die Hälfte der Menschen, die in den Jahren 2008 bis 2012 in die Schweiz reisten, um die dort legale Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen, kam nach den Ergebnissen einer aktuellen Studie aus Deutschland. Die Studie, an der u.a. die Universität Zürich beteiligt war, wurde am Mittwoch in dem britischen Magazin “Journal of Medical Ethics” veröffentlicht. Die Wissenschaftler ermittelten unter anderem Alter, Geschlecht und Herkunftsland der Menschen, die in die Schweiz kommen, um zu sterben.

Im besagten Zeitraum seien insgesamt 611 sterbewillige Personen aus 31 verschiedenen Ländern in die Schweiz gereist. Der Großteil der Suizidwilligen stamme den Autoren zufolge aus Deutschland. Demnach waren unter den 611 berücksichtigten Personen 268 Deutsche, das entspricht etwa 44 Prozent. An zweiter und dritter Stelle listet die Studie Großbritannien (126 Personen) und Frankreich (66 Personen) auf. Nach Ansicht von Schweizer Sterbehilfe-Organisationen weise die Studie allerdings zahlreiche Ungenauigkeiten auf und verschweige wichtige Hintergrundinformationen.

Aug 21

CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Sachsen ist die CDU offenbar die stärkste Partei, die FDP muss um ihren Verbleib im Landtag bangen, während die AfD eventuell vor dem ersten Einzug in ein Landesparlament steht. Das geht aus dem aktuellen ZDF-Politbarometer hervor. Wenn bereits am kommenden Sonntag gewählt würde, dann ergäben sich demnach folgende Werte: Die CDU käme auf 39 Prozent, die Linke auf 20 Prozent, die SPD auf 15 Prozent, die FDP läge lediglich bei drei Prozent, die Grünen bei sechs Prozent, die NPD könnte mit fünf Prozent rechnen und die AfD mit sieben Prozent.

Bei der Frage, wen man lieber als Ministerpräsident hätte, hat der CDU-Kandidat und Amtsinhaber, Stanislaw Tillich, einen deutlichen Vorsprung (62 Prozent) vor seinem Herausforderer von der Linkspartei, Rico Gebhardt, den nur 14 Prozent als Ministerpräsidenten wollen. Bei der letzten Landtagswahl 2009 war die CDU auf 40,2 Prozent, die Linke auf 20,6 Prozent, die SPD auf 10,4 Prozent, die FDP auf 10,0 Prozent, die Grünen auf 6,4 Prozent und die NPD auf 5,6 Prozent gekommen.

Aug 21

Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Ein weiteres Mal ist bei der Ziehung am Mittwoch der Jackpot bei der Lottoziehung “6aus49″ nicht abgeräumt worden. Der Jackpot steigt damit für die Ziehung am Samstag auf rund neun Millionen Euro an. Auch wenn es für den Jackpot nicht ganz gereicht hat, hat ein Tipper aus Rheinland-Pfalz mit sechs Richtigen 1-3-22-28-31-35 einen Betrag von über 840.000 Euro gewonnen.

Im Spiel 77 wurde die Gewinnklasse 1 geknackt. Ein Tipper aus Baden-Württemberg kann sich auf einen Gewinn in Höhe von 377.777 Euro freuen. Des Weiteren haben zwei Spielteilnehmer (aus Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen) auf ihren Tippschein die sechs richtigen Endziffern und erhalten nun jeweils 77.777 Euro. In der Zusatzlotterie SUPER6 können sich zwei Glückspilze über jeweils 100.000 Euro freuen. Die Gewinner kommen aus Bremen und Niedersachsen.

Aug 21

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Über zwei Drittel aller Deutschen (70 Prozent) interessieren sich für die Fußball-Bundesliga – und eine klare Mehrheit dieser Fans ist für die Einführung technischer Hilfsmittel in der Bundesliga, um Fehlentscheidungen zu vermeiden. Das ergab eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom unmittelbar vor dem Saisonauftakt der Bundesliga. 80 Prozent der Interessierten sind für die Einführung der bei der WM eingesetzten Tor-Technologie, 75 Prozent für das dort ebenfalls eingesetzte Freistoß-Spray, 74 Prozent für einen Video-Beweis bei Roten Karten, 69 bzw. 68 Prozent für einen Video-Beweis bei Abseits- bzw. Elfmeter-Entscheidungen.

Grundsätzlich sind 92 Prozent der Befragten für den Einsatz technischer Hilfsmittel beim Fußball, nur sechs Prozent sind laut des Branchenverbandes per se dagegen.

Aug 21

Zwettl (dts Nachrichtenagentur) – Im niederösterreichischen Ottenschlag im Bezirk Zwettl ist am Mittwoch eine Frau nach einem Schlangenbiss kollabiert. Die 52-Jährige war während der Gartenarbeit von einer Schlange in den Unterschenkel gebissen worden, teilte die örtliche Polizei mit. Eine Nachbarin ist der Frau schließlich zu Hilfe geeilt und hat sie ins Haus begleitet, wo sie schließlich einen Kreislaufkollaps erlitt.

Die Nachbarin hatte daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Anschließend wurde die 52-Jährige mit einem Notarzthubschrauber in ein Klinikum eingeliefert. Um welche Schlangenart es sich handelte, ist nach Angaben der Polizei bislang nicht bekannt.

Aug 21

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

Unterföhring (dts Nachrichtenagentur) – Die Reality-Show “Promi Big Brother – Das Experiment” des TV-Senders Sat.1 hat am Mittwochabend wiederholt hohe Einschaltquoten erreicht. Mit 18,6 Prozent Marktanteil hatte die Sendung die höchsten Quoten am Mittwochabend – das sind 1,41 Millionen Zuschauer im Alter von 14 bis 49 Jahren. An den fünf Tagen zuvor waren Marktanteile zwischen 15,7 und 18,9 Prozent bzw. zwischen 1,44 und 1,79 Millionen Zuschauer erreicht worden.

“Promi Big Brother” ist eine ursprünglich aus Großbritannien stammende Reality-Show. Für einen vorgegebenen Zeitraum leben mehrere Personen in einem eingerichteten Fernsehstudio, dem so genannten “Container”. Zusätzlich gibt es für die Bewohner Tagesaufgaben und Wettbewerbe. Die erste deutsche Staffel der Promi-Ausgabe gewann Jenny Elvers-Elbertzhagen 2013.

Aug 21

Gaza-Stadt (dts Nachrichtenagentur) – Bei Luftangriffen der israelischen Armee auf den Gazastreifen sind in der Nacht zu Donnerstag drei Kommandeure der Palästinenser-Organisation “Hamas” getötet worden. Nach palästinensischen Angaben sind die Männer beim Bombardement eines Hauses in der Stadt Rafah ums Leben gekommen. In der Nacht seien 20 Ziele an verschiedenen Orten in dem Palästinensergebiet bombardiert worden, teilte eine Sprecherin des israelischen Militärs in Tel Aviv mit.

Die militanten Palästinenser hätten hingegen nur eine Rakete auf Israel abgefeuert. Das Geschoss sei von der Raketenabwehr abgefangen worden. Insgesamt sind seit Beginn der jüngsten Kampfhandlungen im Gazastreifen mehr als 2.000 Menschen ums Leben gekommen, zum größten Teil Palästinenser.